Aktivierung BMF-Schnittstelle Österreich

Geändert am: Mo, 4 Okt, 2021 at 3:41 NACHMITTAGS

Applicable plans a b c d

INHALTSVERZEICHNIS

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie als österreichische Organisation die BMF-Schnittstelle aktivieren können, um Spenderdaten unkompliziert an das Finanzamt zu übermitteln.

Gut zu wissen

  • Mit der BMF-Schnittstelle Österreich bereitet die FundraisingBox Ihre Datensätze auf, ermittelt die verschlüsselte bereichsspezifische Personenkennzeichen für Steuern und Abgaben (vbPK SA) Ihrer Spender und stellt eine XML-Datei zur einfachen Übermittlung an das Finanzamt zur Verfügung.
  • Weitere Informationen finden Sie auch beim Bundesministerium für Finanzen.
Dieser Service ist im FundraisingBox CRM inklusiv. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte.

Zur Aktivierung werden folgende Daten benötigt:

  • Privates Zertifikat
  • Verwaltungskennzeichen
  • FinanzOnline Daten
  • Finanzamt/Steuernummer

Privates Zertifikat (Zugangszertifikat)

  1. Erster Schritt jeder österreichischen Organisation ist es, eine sog. “BPK-Erstausstattung” zu beantragen.
  2. Dies geschieht auf der Webseite vom Bundesministerium für Inneres.
  3. Für die Beantragung der Erstausstattung halten Sie bitte Ihre Bürgerkarte bereit und folgen den Anweisungen.
  4. Nach der Beantragung steht Ihnen ein privates Zertifikat (*.p12 Datei) zur Verfügung, welches in Ihrer FundraisingBox hinterlegt wird.
Tipp: Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von 2 Jahren und muss anschließend erneuert werden.


Hinweis:   

Die Erstausstattung erfolgt nicht durch uns als Dienstleister. Bei "Erstausstattung erfolgt durch Dienstleister" sollte daher "nein" ausgewählt werden.

Der technische Ansprechpartner des Antragstellers ist in diesem Fall eine Person bei Ihnen im Haus.

Verwaltungskennzeichen

  • Das Verwaltungskennzeichen ist eine der Organisation zugeordnete eindeutige Nummer. Diese setzt sich aus der Registerkennung und Registernummer zusammen.
  • Für Vereine (XZVR) ist dies zum Beispiel die Vereinsregisternummer.

FinanzOnline (FON) Daten

  • FinanzOnline ermöglicht den elektronischen Zugang zur Finanzverwaltung, um Steuererklärungen sowie andere Anträge und Anbringen jederzeit online zu erledigen.
  • Falls noch nicht vorhanden, können Sie sich mit Ihrer Bürgerkarte hier anmelden.
  • Für die Aktivierung der BMF-Schnittstelle wird die FinanzOnline Teilnehmernummer, sowie die Übermittlungsart benötigt.

Aktivierung

  1. Alle oben genannten Daten müssen in Ihrer FundraisingBox hinterlegt werden.
  2. Klicken Sie hierzu auf Store  und wählen Externe Services aus.
  3. Klicken Sie oben auf den Reiter Fundraising, um die Auswahl einzuschränken.
  4. Bei BMF-Schnittstelle Österreich klicken Sie auf Jetzt aktivieren .
  5. Setzen Sie den Haken bei BMF-Erweiterung aktivieren.
  6. Tragen Sie nun die oben erwähnten Daten in das Formular ein und laden Sie das Zertifikat (*.p12) hoch.
  7. Optional setzen Sie, falls gewünscht, das Häkchen bei Eingangsdatum verwenden:
    Wenn Sie diese Option wählen, werden die Spenden für den Export anhand des Datums gewählt, wann die Spende eingegangen ist und nicht wann diese getätigt wurde.
  8. Klicken Sie anschließend auf speichern .

Hinweis: Wenn das Eingangsdatum verwendet wird, werden Spenden ohne Eingangsdatum in dem Export nicht berücksichtigt. Prüfen Sie daher vorab, ob alle Spenden ein Eingangsdatum haben, wenn Sie diese Option aktivieren.


Aktivierung erfolgreich: Sie sehen nun hier, wie Sie Ihre Daten vorbereiten und anschließend entsprechend übermitteln können.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Lassen Sie uns bitte wissen, wie wir diesen Beitrag verbessern können.

Weitere Artikel in BMF-Schnittstelle Österreich